Navigation überspringenSitemap anzeigen
Foto -
Balkon Balkon
Garten Garten
Wohnzimmer Wohnzimmer
Schlafzimmer Schlafzimmer
Kinderzimmer Kinderzimmer
Bad Bad
Foto -
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Zum Kauf

3-Zimmer-Wohnung in kurzer Distanz zum Asperger Bahnhof

Ansprechpartner
Frau Cornelia Hahn
E-Mail
Rufnummer
07151-9453069

Stammdaten

Objektnummer
1009
Adresse der Immobilie
Vollständige Anschrift auf Anfrage 71679 Asperg (DEU)
Objektart
Wohnung
Verfügbar ab
-
Baujahr
1993
Zustand
Modernisiert

Preise

Kaufpreis
369.000,00 €
Hausgeld
216,00 €
Provision
3,57%

Weitere Informationen

Wohnfläche
64,16 m²
Art der Heizung
Zentralheizung
Art der Befeuerung
Gas
Zimmer
3
Fläche Balkon(e)/Terasse(n)
1 m²
Schlafzimmer
1
Badezimmer
1
Autostellplätze
1

Objektbeschreibung

Verwirklichen sie ihren Traum von den eigenen vier Wänden. Diese unglaublich lichterfüllte 3-Zimmer-Wohnung befindet sich im 1. OG eines gepflegten Mehrfamilienhauses aus dem Jahr 1993 und wirkt unwahrscheinlich hell und schick. Durch den modernen architektonischen Stil sowie der Modernisierung im vergangen Jahr, gelang es, großzügige Grundrisse zu gestalten. Beheizt wird das Gebäude mit einer Gaszentralheizung. Die technischen Anlagen, Kellerabteile sowie Wasch- und Trockenräume mit Anschlussmöglichkeiten für Waschmaschine und Trockner, sind im UG untergebracht. Die Wohnung, mit ihren ungefähr 65 m² Wohnfläche, ist durch ein ebenso helles und gepflegtes Treppenhaus zu erreichen.

Schon beim Betreten der Diele eröffnen sich ihnen die hellen und einladenden Räume. Alle Wohnbereiche sind mit einheitlichem Laminat, Bad und Küche mit Fliesen, ausgestattet. Die strukturierte Oberfläche des hochwertigen Laminatbodens vermittelt nicht nur einen erstaunlich naturgetreuen visuellen Eindruck, er fühlt sich sogar beinahe wie echtes Holz an. Das Badezimmer mit der baujahrtypischen Noblesse befindet sich gleich rechts im Eingangsbereich.

Dunkle Holz-Fenster samt Türe zum Balkon mit Isolierverglasung, sowie die Echtholz-Türen betonen die Exklusivität der Innenausstattung.

Attraktiv, super hell und freundlich zeigt sich der Wohn-, Essbereich mit Zugang zum Balkon. Hier kommt man zusammen, tauscht sich aus - und bleibt bestenfalls lange zusammen sitzen. Ihr neues Glück ist ab sofort auch nur eine Tür entfernt, genießen Sie es und gelangen Sie dank Ihrem Balkon zu Wohlbefinden oder zur Entspannung im Alltag. Ob man im Sommer mit Freunden und Bekannten ein Glas Wein genießt oder an einem lauen Herbstabend gemütlich mit einer Decke ein gutes Buch schmökert, die Zeit im Freien kann wunderbar genutzt werden und die Entspannung kann einsetzen!

Die geschlossene Küche bietet hier so einige Vorteile: Geräusche und Essensgerüche bleiben im Raum – ohne sich im Rest der Wohnung zu verteilen. Unaufgeräumte Flächen, offene Packungen oder gestapeltes Geschirr in der Spüle lassen sich ganz einfach mit dem Schließen der Tür verstecken. Die Einbauküche mit allen technischen Anschlüssen, welche im Kaufpreis inbegriffen ist, modern und chic, spiegelt nicht nur den Zeitgeist wieder, sondern besticht durch ihre Aufteilung und der klaren Linienführung.

Auch das Schlafzimmer weist einen idealen Schnitt aus und bietet ausreichend Fläche für ein Doppelbett und einen großen Kleiderschrank. Ebenso ergibt auch hier die Fensterfront ein einheitliches Gesamtbild und vermittelt durch die Helligkeit eine positive und gesunde Atmosphäre.

Das Kinder-, Gäste oder Arbeitszimmer verfügt ebenfalls über eine schöne Größe und offerieren Ihnen auch hier beste Möblierungsmöglichkeiten.

Die Wohnungseigentümergemeinschaft wird von Verwalterprofis betreut. Gegenwärtig beträgt das Hausgeld 216.- Euro. Die Wohnung ist vermietet. Die monatlichen Mieteinnahmen liegen bei 750 Euro kalt. Außerdem kann ein Duplex-Tiefgaragenstellplatz für 20.000 Euro erworben werden.

Dies ist eine kleine Auswahl der Vorzüge dieser attraktiven Wohnung. Alles lässt sich hier nicht aufzählen, deshalb laden wir Sie ein, sich vor Ort ihr eigenes Bild zu machen.

Ausstattung

3-Zimmer-Wohnung im 1. OG:
-1 Balkon
-isolierverglaste Fenster
-Badezimmer mit Dusche, Waschbecken und WC
-Abgeschlossene Küche mit allen techn. Anschlüssen
-Moderne, eingebaute Küche
-pflegeleichter Bodenbelag – Fliesen und Laminat
-Gaszentralheizung
-1 abschließbares Kellerabteil
-gemeinschaftl. Waschküche mit Anschlussmöglichkeiten für Waschmaschine und Trockner
-Duplex-Stellplatz in der Tiefgarage

Zusatzinformation zur Lage

Asperg liegt in der Region Stuttgart zwischen den Flüssen Neckar und Enz. Die Geschichte der Stadt ist eng mit der reichen Geschichte des Hohenaspergs verbunden. Der Hohenasperg – 356 m hoch – oft auch als „der höchste Berg Deutschlands“ bezeichnet, liegt im Norden der Stadt und überragt diese um ca. 90 m. Wohl im ganzen Unterland ist kein Berg zu finden, der eine solch umfassende Rundschau über das weite Gebiet des mittleren Neckarlandes bietet. Auch in der ansonsten mäßig hügeligen Umgebung ist er weithin sichtbar. So beispielsweise von der A 81 aus rechts der Fahrtrichtung, wenn man sich von Norden her Ludwigsburg nähert.

In vorchristlicher Zeit, um 500 v. Chr., war der Hohenasperg Fliehburg und vermutlich ein mächtiges frühkeltisches Machtzentrum. Die stets wechselvolle Geschichte des Hohenaspergs und damit auch des am Fuße des Aspergs sich langsam ausbreitenden Dorfes war geprägt von den Wirren der damaligen Kriege und insbesondere der Belagerung der Festung Hohenasperg 1519 durch den Schwäbischen Bund. Albrecht Dürer hat dies in einer Federzeichnung festgehalten. 1848/49 wurde die Festung als Staatsgefängnis und als „Demokratenbuckel“ berühmt, weil zahlreiche führende Köpfe der liberalen und demokratischen Bewegung dort inhaftiert waren.

Im 19. Jahrhundert vollzog sich eine gewaltige Umschichtung des gesamten Wirtschafts- und Verkehrslebens in der Stadt. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts bot Asperg das Bild einer ländlichen Siedlung. Einziger Industriezweig war im Laufe dieses Jahrhunderts die Gipsgewinnung. 1859 waren neun Gipsmühlen am Ort, in denen der in den Gipslagern des Berges gebrochene Gips verarbeitet wurde. Als im Jahr 1847 die Eröffnung der Bahnstrecke Ludwigsburg–Bietigheim erfolgte, bekam Asperg Anschluss an den Schienenverkehr. Noch war das Bahnhofsgebäude weit von der eigentlichen Siedlung entfernt, aber im Laufe der nächsten Jahrzehnte wuchs das Wohngebiet immer mehr dem Bahnhof entgegen.

Die stetig wachsende Einwohnerzahl, erforderte es, wichtige Aufgaben in Angriff zu nehmen. Die Wasserversorgung, die Gasversorgung, Kanalisation und Kläranlagen wurden erweitert. Wohn- und Industriegebiete entstanden. Enorme Arbeit wurde auf dem schulischen Sektor geleistet, die Goetheschule erbaut, die Friedrich-Hölderlin-Schule erstellt, das Friedrich-List-Gymnasium im Schulzentrum „Lange Äcker“ errichtet und mit der Nachbargemeinde Tamm eine Realschule betrieben. Eine Kleinturnhalle, die Stadthalle und die Rundsporthalle und ein Freibad folgten und bieten alle sportlichen Möglichkeiten. Eine ganze Reihe Kindergärten und Spielplätze wurden vollendet. In den vergangenen Jahren hat die Stadt Asperg enorme finanzielle Anstrengungen beim Ausbau der Kinderbetreuung unternommen. 2010 wurde das Kinderhaus Hölderlinstraße und 2014 das Kinderhaus Hutwiesen in Betrieb genommen. Pünktlich zum Schuljahr 2016/2017 wurden die Goetheschule und die Friedrich-Hölderlin-Schule Ganztagsgrundschulen in Wahlform. Zusätzliche städtische Betreuungsangebote runden das Angebot für Grundschüler ab.

Hier wohnen Sie im Osten von Asperg, in einem größeren Wohngebiet mit einer aufgelockerten Bebauung. Sorgfältig angelegte Vorgärten und Gärten durchzogen mit der dazugehörigen, typischen Vegetation prägen die Umgebung. Dieses Mehrfamilienhaus fügt sich in die alles in allem homogene Struktur wunderbar ein. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten sind bequem zu Fuß erreichbar. Eine alles in allem Rundumversorgung in allen Bereichen und optimale Infrastruktur ist gegeben.

Nicht das richtige?

Zurück zur Übersicht

T: 07151 / 945 30 69

Zum Seitenanfang

Immobilien-Suche

Welche Art der Immobilie suchen Sie?

Zum Kauf Zur Miete

Merkzettel

Vollständigen Merkzettel ansehen Anfrage / Nachricht versenden